Mrz 082012
 

BMFSFJ / C. JunghannsHeute endet unsere 2 wöchige Hospitanz im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Wir sind quer durch die Referate getourt, haben uns von vielen spannenden Leuten über tagesaktuelle Politik berichten lassen und viele Fragen zur Vorbereitung unserer Deutschland-Tour stellen können. Wir danken dafür ganz speziell den Referenten und Abteilungsleitern, die ein offenes Ohr und eine offene Tür für uns hatten. Danke aber auch an alle anderen spannenden Gesprächspartner außerhalb des Ministeriums und an die Personen, von denen wir während unserer Zeit in Berlin nicht nur ein Bett, sondern auch viel Unterstützung im Alltag bekommen haben!

In den letzten zwei Wochen ist bei uns viel passiert. Nach dem erfolgreichem Wissenstransfer mit unseren beiden Vorgängern Heidi und Andreas ging es für uns direkt ins kalte Wasser. Zahlreiche Gespräche z.B über internationale Gleichstellung, zivilgesellschaftliches Engagement, Chancengerechtigkeit und Integration, alles mit Blick auf die Jugend, haben uns viele Ideen und Einblicke gegeben. Zusätzlich dazu trafen wir uns mit interessanten Menschen, die uns ihre Meinungen bspw. über ein Weltparlament und die Herabsetzung des Wahlalters erzählt haben. Auch zu den jugendpolitischen Sprecher_innen der Parteien  SPD, Bündnis 90/die Grünen,  FDP und die LINKE hatten wir Kontakt, den Termin mit der CDU und der Piratenpartei werden wir noch versuchen im Laufe des Jahres nachzuholen. Der Fototermin mit Kevin Fuchs letzten Sonntag wird dafür sorgen, dass wir die Fotos von Heidi und Andreas auf der Homepage nach und nach ablösen können, damit alles immer aktuell bleibt. Der parlamentarische Abend der IJAB in der ständigen Vertretung des Saarlandes in Berlin gestern war ein schöner Ausklang von zwei erlebnisreichen und intensiven ersten Wochen als UN Jugenddelegierte. Bald schon startet für uns die Deutschland-Tour und wir hoffen, viele spannende Anfragen für Tourstationenvon EUCH zu bekommen und freuen uns darauf uns mit EUCH zu treffen! Bis bald!