Aug 222008
 

Sport nutzen, um Engagement für die Millenniumsziele der Vereinten Nationen anzustoßen – das haben sich die UN-Millenniumkampagne und die Deutsche Sportjugend (dsj) vorgenommen. Dazu sollen die acht UN-Entwicklungsziele in die Verbandsstrukturen eingebracht werden. Die Ziele wurden im Jahr 2000 von 189 Staats- und Regierungschefs mit dem Versprechen unterschrieben, die Armut auf der Welt bis 2015 zu halbieren.

Den Auftakt der gemeinsamen Aktionen für 2008 bildete ein Workshop zum weltweiten Aktionstag „Stand Up“ mit 30 Jugendlichen des Juniorteams. Die dsj beteiligt sich am Aufruf der globalen UN-Millenniumkampagne zum Welttag der Armutsbekämpfung:

Weltweit werden sich Menschen vom 17. bis 19. Oktober symbolisch erheben – in großen oder kleinen Gruppen, mit dem Verein, in Kirchen, Rathäusern, Kinos, Kneipen, Schulen, Universitäten, auf Marktplätzen, in Sportstadien, etc. – um ein einfaches aber weltweit verständliches Zeichen zu setzen: Aufstehen gegen die extreme Armut in der Welt und für die Umsetzung der UN Millenniumsziele.

Weitere Infos: www.dsj.de und www.stell-dich-gegen-armut.de

Quelle: Deutsche Sportjugend, Newsletter vom 20.08.2008, http://www.jugendhilfeportal.de/wai1/showdbdb.asp?action=view&db=3&c_msgid=DE0010003794