Jugendreferat

 

bild-dgvnTom Lehmann

Die Position des Jugendreferenten*der Jugendreferentin der DGVN wurde im Herbst 2005 geschaffen, um dem organisatorischen Mehraufwand des Programms „Jugenddelegierte zur UN-Generalversammlung“ im Generalsekretariat der DGVN Rechnung zu tragen. Dieser entsteht, da das Programm das einzige fortdauernde Projekt der DGVN ist, das von Seiten der DGVN kontinuierlich betreut und koordiniert werden muss. Dabei arbeitet der Jugendreferent eng mit dem zweiten Programmträger (dem Deutschen Nationalkomitee für internationale Jugendarbeit), dem Auswärtigen Amt und dem Team zusammen und unterstützt die Jugenddelegierten und die weiteren Akteure bei allen organisatorischen Aufgaben während der gesamten Programmzeit (von der Auswahl über die Deutschlandtour, den Aufenthalt in New York, der Jugendkonferenz bis zur Evaluation). Die Aufgaben des Jugendreferenten im Einzelnen sind:

 

Koordination des Programms für die DGVN

  • Kommunikation zwischen den Trägern
  • Kommunikation mit dem Auswärtigen Amt

Organisatorische Unterstützung der Jugenddelegierten

  • Koordination des Auswahlprozesses
  • Unterstützungsaufgaben
  • Konzeption und Organisation der DGVN Jugendkonferenz mit den Verantwortlichen vor Ort
  • Vorbereitung des jährlichen Evaluationstreffens mit Trägern, Ministerien sowie den Jugenddelegierten

Zusammenarbeit mit dem Team

  • Enge Zusammenarbeit mit der Leitung des Generalsekretariats der DGVN
  • Fundraising und Kontakte mit den Förderern, mit Unterstützung des Teams
  • Unterstützung des Teams im Bereich PR

Zusammenarbeit mit JUNON

  • Teilnahme an den JUNON Delegiertenversammlungen
  • Koordination im Rahmen der DGVN Jugendkonferenz

Kontakt: jugendreferat[at]dgvn.de