Bewirb dich!

 

Wie werde ich Jugenddelegierte*r zur UN-Generalversammlung?

Jedes Jahr können sich junge Menschen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren für die Position als Jugenddelegierte*r bewerben. Die Bewerber*innen sollten ein besonderes Interesse an – und gerne auch Erfahrungen mit – den Vereinten Nationen, jugendrelevanten Themen und Jugendarbeit/ Jugendpolitik mitbringen.

Carina Lange und Alexander Kauschanski (2)

Möchtest du die deutsche Delegation für drei Wochen zur 73. UN-Generalversammlung im Oktober 2018 nach New York begleiten, um dich für die Interessen junger Menschen einzusetzen?
Traust du dir zu, im Vorfeld durch Deutschland zu fahren und in ausgiebigen Gesprächen mit Jugendlichen vor Ort ihre Meinungen, Interessen und Wünsche kennen zu lernen und so zum „Sprachrohr der Jugend in Deutschland“ zu werden? Bist du bereit, dich gemeinsam mit Jugenddelegierten anderer Länder für die Interessen junger Menschen auf der ganzen Welt stark zu machen?
Willst du die einmalige Chance nutzen, Deine gesammelten Erfahrungen stellvertretend für die Jugend in Deutschland bei der Erarbeitung von Jugendresolutionen einzubringen?
Wenn du motiviert bist, diese und viele weitere Herausforderungen anzunehmen, dann bewirb dich für das Jugenddelegierten-Programm!

Hier findest du die Ausschreibung für die Jugenddelegierten 2018. Der Bewerbungsschluss ist nun am 09. Januar 2018 um 12.00 Uhr.

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Formular. Lade dort bitte auch deine Antworten auf den Fragenkatalog zum Auswahlverfahren hoch. Den Fragenkatalog findest du hier.

Die Jugenddelegierten haben mal ein kleines FAQ zur Bewerbung erstellt. Hier könnt ihr die Beantwortung der wichtigsten Fragen nachlesen.

Für alle Fragen rund um die Bewerbung und das Jugenddelegierten-Dasein stehen Euch die Jugenddelegierten gerne zu Verfügung!

Schreibt einfach eine E-Mail an Tom Lehmann, Jugendreferent der DGVN: jugendreferat@dgvn.de