Rede 2012

 

Gestern, am 8.Oktober, hatten wir unseren ersten Arbeitstag als EURE Jugenddelegierte bei den Vereinten Nationen in New York!

Da es Probleme mit Sabrinas Badge gab, startete unser Tag um 5 Uhr morgens ins unserem Apartment in Harlem. Nachdem wir von dort mit der U-Bahn zur Deutschen Ständigen Vertretung gefahren waren, ging es für uns mit den frisch gedruckten Exemplaren unserer Rede ins UN-Gebäude, wo wir uns mit den anderen internationalen Jugenddelegierten auf die Suche nach dem Raum des dritten Ausschusses begaben.

Der dritte Ausschuss startete für uns Jugenddelegierte erst nach der Mittagspause und mit der Rede von Mattia Zanazzi, dem Jugenddelegierten der Schweiz, der eine großartige Rede gehalten hat. Nach Mattia hielt noch Dan Ryan, der Australische Jugenddelegierte seine Rede, die vor allem Social Media behandelte und nach einer Reihe von eher langweiligen Statements anderer Mitgliedsländer waren dann wir an der Reihe. Mit jeder Minute mit der unsere Rede näher kam wurden wir nervöser, aber am Ende lief die Rede ohne allzu große Fehler. Wir haben unsere Rede aus all den Themen zusammengetragen, die ihr uns auf unserer Deutschlandtour mitgegeben habt. Ihr könnt sie hier nachlesen und sie euch natürlich auch ansehen: Rede der UN Jugenddelegierten 2012

Nachdem der dritte Ausschuss um 18 Uhr fertig war, sind wir mit den anderen Jugenddelegierten in einem kleinen italienischen Restaurant etwas essen gegangen, sind dann aber bald nach Hause da am nächsten Tag noch viele andere Jugenddelegierte ihre Rede halten mussten.

Wir sind nun gespannt auf die kommenden Wochen in denen wir versuchen werden, Resolutionen zu beeinflusseund hoffen, dass wir es trotz des Stresses schaffen euch auf dem Laufenden zu halten!

 

 Antworten

Pflichtfeld

Pflichtfeld