Okt 232008
 

The German House: 23 Stockwerke Deutschland – nur eine Ecke von der UNO entfernt.

New York, 23. Oktober 2008: Ein (vermutlich) letztes Mal ging es für Nico und mich rauf in den 21. Stock des deutschen Hauses in New York. Das deutsche Haus (the German House ;)) bringt die Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen und das deutsche Generalkonsulat unter.

In den 3 ½ Wochen in New York, die ja leider viel zu schnell vorbei gehen sollten, konnten wir in einer Reihe Treffen den UN Botschafter über den Stand unserer Arbeit informieren. Immer interessiert zeigte er sich allerdings auch an unseren Eindrücken, wie das Thema Jugend dieses Jahr im 3. Ausschuss behandelt würde, und an Vorschlägen, wie man das Jugenddelegiertenprogramm verbessern kann. Natürlich fehlt es da Nico und mir nicht an Ideen, die wir sobald wir in Deutschland sind mit den Trägern des Programmes absprechen werden.
Ansonsten? Ach ja, wir verlassen die Büros im 21. Stock ja immer mit einem breiten Lächeln und einem dicken Motivationsschub. Dieses Jahr ist bestimmt kein einfaches Jahr, da Jugend als Thema kaum vorhanden ist, daher freut es umso mehr, Menschen zu finden, die an Jugendpartizipation glauben.

Grüße und bis bald
Astrid