Okt 292006
 

Zurück aus NEW YORK

…hatten wir gerade einmal 1 ½ Tage um auszuschlafen, Wäsche zu waschen und dann saßen wir auch schon wieder im Zug nach Bonn, um frisch zurück aus New York zu berichten.
Wir haben uns riesig über die vielen Teilnehmer aus ganz Deutschland gefreut! Toll, dass ihr die weiten Wege auf Euch genommen habt um dabei zu sein. Uns war es ein echtes Vergnügen, Euch von unseren Erlebnissen und unserer Arbeit bei der UNO zu berichten. 🙂

Vielen Dank!
An dieser Stelle finden wir, dass es noch mal an der Zeit ist, unseren schon in Bonn ausgesprochenen Dank zu wiederholen.
Wir danken dem Jugenddelegierten Team in Berlin, das uns großartig unterstützt hat und ohne das es dieses Projekt gar nicht gäbe.
Wir danken den Trägern des Projekts, der DGVN und dem DNK für die inhaltliche und technische Unterstützung während des letzten halben Jahres.
Wir danken JUNON, das einen Großteil unserer Deutschlandtour organisiert und auf die Beine gestellt hat.
Und wir danken allen Jugendorganisationen, die uns eingeladen haben und/oder uns mit Infomaterialien versorgt haben.

Und jetzt?

Jetzt werden wir erst mal wieder auf dem Boden der Tatsachen ankommen müssen. Die Uni hat schon angefangen, nun steigen wir also in der zweiten Semesterwoche ein, besuchen die ersten Seminare, erobern Referatsthemen usw.
Aber daneben werden wir natürlich auch noch weiterhin auf Veranstaltungen über unsere Erfahrungen und unsere Arbeit in New York berichten. Zum ersten Mal am 17./18. November in Frankfurt/Oder. Wenn ihr mehr darüber erfahren und uns einladen wollt, dann schreibt an team@jugenddelegierte.de oder direkt an Christina oder Jan @jugenddelegierte.de

Außerdem steht natürlich die Auswertung an – wir werden Berichte schreiben und mit dem Team, den Trägern und den Ministerien schauen, was gut lief und was noch besser werden kann. Und schließlich läuft ja bald auch die neue Ausschreibung und wir sind gespannt, wer die neuen Jugenddelegierten 2007 sein werden. Wir beide werden dann die Ehre haben, sie auf ihre Aufgabe mit vorzubereiten.