Feb 072008
 

Donnerstag, 7. Februar, New York: Heute hat die Verhandlung des Hauptthemas der SEK “Volle und produktive Beschäftigung und würdige Arbeit für alle“ angefangen. Wie auch im Oktober, halten die Mitgliedsstaaten der SEK (das sind ‚nur’ 54) ihre Statements zum Thema.

csocd_marah_wyr.jpgcsocd_badge_hp.jpgcsocd_arbeit_hp.jpg

Andrei, der Jugenddelegierte aus Rumänien wartet gerade darauf aufgerufen zu werden (ich sitze gerade in der Konferenz und wir sind mal wieder hinter dem Zeitplan). Anschließend an die Staatenreden, dürfen auch akkreditierte NGOs ein jeweils 3-minütiges Statement halten. Einige der hier anwesenden Jugend-Nichtregierungsorganisationen (NGOs), wie das Europäische Jugendforum und Sustain US, eine Jugend-NGO aus den Vereinigten Staaten von Amerika, werden hiervon auch Gebrauch machen.

Zum Beschäftigungsthema wird es auch eine Resolution geben, leider kann man hier nur wenig über junge Menschen lesen. Deshalb ist ein weiterer Schwerpunkt der anwesenden jungen Menschen Jugend im Dokument zu stärken. Wir werden sehen, was die Verhandlungen in den nächsten Tagen bringen. Deshalb wollen wir „Jugend-NGOs“ auch ein gemeinsames Statement zur Resolution schreiben, um die anwesenden Mitgliedsstaaten auf das weitgehende Fehlen des Jugendthemas aufmerksam zu machen. Das ganz ist gerade im Entstehen, wir hoffen es bis morgen fertig stellen zu können.

Heute Abend um 19h werden wir uns bei „unserem“ Mexikaner (bei dem man selbst in Manhattan Essen zu annehmbaren Preisen kaufen kann) treffen, um das Statement fertig zu stellen.

Ansonsten schreiben Jonathan und ich gerade an einer Dokumentation, die das DNK, einer unserer Träger auflegt. Darin berichten wir von der Deutschlandtour, unserer Zeit in New York und den politischen Prozessen. Fast alle Texte sind gerade beim Korrekturlesen – bald dürft ihr also gespannt sein die Doku in den Händen zu halten.

Marah