Okt 032011
 

Andreas gab im Namen der beiden deutschen UN-Jugenddelegierten heute sein Statement im Dritten Ausschuss der Generalversammlung. In der Rede stellte er die Prioriäten vor, die auf der Deutschlandtour den Jugenddelegierten als dringendste Forderungen der Jugendlichen in Deutschland mitgegeben wurden: Jugendpartizipation bei politischen Entscheidungen, die Thematisierung internationaler Migration auf der Agenda der UN und die Förderung von nachhaltiger Entwicklung in allen drei Dimensionen, sozial, wirtschaftlich und ökologisch. Hier kann die Rede durchgelesen werden. Hier gehts zum Video.
Sieben Minuten Redezeit sind knapp und dennoch versuchten die Jugenddelegierten, die wichtigsten Forderungen aus der Deutschalndtour an die Vertreterinnen und Vertreter der 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen weiterzugeben. Der Dritte Ausschuss der Generalversammlung ist zuständig für soziale, kulturelle und humanitäre Fragen und hat heute mit dem Tagesordnungspunkt soziale Entwicklung seine Arbeit aufgenommen.