Mrz 162009
 

Das war ein prall gefülltes Paket mit Informationen, das wir von unseren Vorgängerinnen und Vorgängern da innerhalb kürzester Zeit bekommen haben. Drei Tage waren eingeplant, um die Erfahrungen der letzten Jahre zu vermitteln. Was wurde bisher gemacht? Was lief besonders gut – was kann wiederholt, welche Fettnäpfe umgangen werden? Welche Kontakte sind wichtig? Welche Organisation steht wofür?

Da das Programm in Deutschland noch recht jung ist, befindet es sich noch mitten im Wachstum. Es gibt noch viele Gestaltungsmöglichkeiten für uns – und hierbei können wir auf das bereits gelegte Fundament aufbaue. Besonders klasse ist deshalb, dass sich mit den ehemaligen Jugenddelegierten ein Netzwerk bildet. Da können der Wissenstranfer und die gegenseitige Unterstützung ja noch eine Weile andauern – wir freuen uns auf jeden Fall darauf und werden sicher auf euch, liebe Alumni-Gruppe, zurückkommen. Herzlichen Dank!

Und nun heißt es noch besser vorbereitet: Wir sind auf dem Weg….!

Emily und Falko