Jun 212010
 

logo

Nächster Halt: Regensburg
Am 21.06.2010 machten wir uns auf den Weg zum Stadtjugendring und zur Sportjugend Regensburg, um die Wünsche, Visionen und Forderungen oberpfälzischer Jugendlicher bei verschiedenen Stationen mitzunehmen.

Nach einer herzlichen Begrüßung am Bahnhof und einer schönen Route am Dom vorbei, ging es gleich zur ersten Station – dem jährlichen Fraktionsgespräch des Stadtjugendrings mit der Stadtratsfraktion der Grünen. Bei vielen bunten Smarties tauschten sich StadträtInnen und JugendvertreterInnen über die Finanzplanung des Jugendrings und aktuelle Projekte in Regensburg aus. Zum ersten Mal bei einem Gespräch dieser Art dabei, lauschten wir interessiert und erfuhren von vielen tollen Projekten, die der Stadtjugendring durchführt. Ein Beispiel wäre „youngagement“ bei dem SchülerInnen als Wahlfach, Projekt- oder Arbeitsgruppe in einem Verband oder einer sozialen Einrichtung mitwirken, was dann auch im Zeugnis besonders vermerkt wird.

Daran anschließend hatten wir auch die Gelegenheit einige Mitglieder des Vorstandes des Stadtjugendrings in gemütlicher Runde näher kennen zu lernen und uns über unsere Arbeit auszutauschen. Natürlich durften dabei auch jahrelang gesammelte Anekdoten aus dem Leben als JugendvertreterIn nicht fehlen.

Nach einem schönen Abend machten wir uns dann auf ins Bett um am nächsten Tag fit für die Schule zu sein … mehr zu unseren Erfahrungen in Regensburg gibt’s im nächsten Bericht.