Apr 092015
 

IMG-20150325-WA0010

29.03.2015 – Ein neues Kapitel in der Geschichte der Jugenddelegierten beginnt. Mit dem Ende der Amtszeit von Celina und Ozan, geben sie ihre Aufgaben an Carina und Alexander weiter. Als Jugenddelegierte 2015 gehen die beiden an den Start, um Euch in den Vereinten Nationen eine Stimme zu geben.

Ihre offizielle Amtszeit begann mit dem Wissenstransfer in Münster. Dort gaben die Alten den Neuen ihre gesammelten Weisheiten über das Amt des Jugenddelegierten weiter. Dabei fanden sie gemeinsam Antworten auf Fragen wie:

Was passiert auf der Deutschlandtour? Wie sammle ich die Forderungen der Jugendlichen am besten ein? Wie schaffe ich es, die Forderungen einzubringen? Was passiert bei den Vereinten Nationen vor Ort? Wer sind die wichtigsten Ansprechpartner? Was erzähle ich der Presse? Wie verwalte ich die Webseite? Und wie meistern wir Herausforderungen?

Ende April schließt sich an den Wissenstransfer Besuche unseren Trägern – dem DNK und der DGVN – an. Im Mai findet knapp zwei-wöchige Hospitanz im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen undJugend (BMFSFJ) statt. Hier haben Carina und Alexander Zeit nicht nur die aktuellen Entwicklungen in der Jugendpolitik kennenzulernen und Gespräche mit Expert*innen aus dem Ministerium zu führen, sondern auch ihre Deutschlandtour genauer zu planen.

Bis dahin könnt ihr die neuen Jugenddelegierten 2015 auch zu Euch einladen. Schreibt sie einfach per Mail oder auf Facebook an!

Wir, Celina und Ozan, freuen uns darüber, unsere Aufgaben an so motivierte Nachfolger weiterzugeben. Eins ist sicher: in der Generalversammlung werden wir auch in diesem Jahr unüberhörbar die Stimme in Deutschland lebender Jugendlicher vernehmen.

alle_k

 Antworten

Pflichtfeld

Pflichtfeld