Mrz 272010
 

gruppe

Der Jugend in Gesellschaft und Wissenschaft e.V. (JGW) entsendet jedes Jahr eine Delegation zu den National Model United Nations (NMUN) in New York. Kurz vor ihrem Abflug nach New York hatte ich noch die Chance mit ihnen eine Tourstation zu gestalten.

Die JGW Delegation zur NMUN ist Mitglied im JUNON Netzwerk. Das besondere an der JGW Delegation ist dabei, dass sie sich aus Student/innen von verschiedenen Hochschulen aus ganz Deutschland und mit verschiedenen Fachrichtungen zusammensetzt, sodass Delegationen mit einem enormen Vielfalt an Hintergründen entstehen.

Die Tourstation begann damit, dass ich ausführlich das Jugenddelegiertenprogramm vorgestellt habe und die zahlreichen Fragen bezüglich der Auswahl, der Träger und dem konkreten Programm in Deutschland und New York beantwortet habe.

In einer anschließenden Diskussion über die Partizipationsmöglichkeiten von Jugendlichen bei den Vereinten Nationen haben sich folgende grundlegende Forderungen herauskristallisiert:

  • Jugendpartizipation muss lokal vor Ort, aber auch auf internationaler Ebene möglich gemacht werden!
  • Jugendpartizipation muss unterstützt werden.
  • Demokratische Legitimierung der Amtsträger muss sicher gestellt werden.
  • Die Vereinten Nationen müssen in ihren Entscheidungen transparenter werden.

Ich danke der JGW NMUN Delegation für einen spannenden Abend. In diesem Jahr hat die JGW Delegation übrigens Malaysia vertreten. In diesem Sinne: „Segoma selamat sampai tujuan“, und vielen Dank für eine spannende Tourstation! 😉