Okt 042010
 

httpv://www.youtube.com/watch?v=_mMxAbdVozs

Geschafft! Unsere Rede ist gehalten und  alles hat super geklappt. Wow – was für ein Gefühl! Zum Nachlesen findet ihr sie einmal hier auf Englisch und auch auf Deutsch. Wir sind gespannt auf euer Feedback.
Früh morgens erhielten wir die Info, dass wir Platz Neun der RednerInnenliste sind und somit noch am Vormittag sprechen werden.

Doch kurzzeitig sah es so aus, als ob wir es nicht mehr vor der Mittagspause schaffen würden. Aber der chinesische Delegierte wurde nach einer gefühlten Ewigkeit und zehn Minuten vor Schluss noch fertig.

Nach einer kurzen Einführung durch unsere Kontaktperson für den dritten Ausschuss wurde es ernst– noch einmal tief durchgeatmet und los! Die ersten Momente waren wirklich ein komisches Gefühl, vor allem, als immer mehr Delegierte im Saal anfingen sich umzudrehen. Doch dann war es nur noch ein wahnsinnig tolles Gefühl. Die Betonungen saßen und zeigten Wirkung.

Als wir fertig waren, konnten wir kaum noch der finnischen Jugenddelegierten folgen, so begeistert waren wir von diesem Erlebnis. Verstärkt wurde das ganze nur noch von den Glückwünschen, die wir von den vielen Delegierten der unterschiedlichsten Ländern erhielten. Immer wieder hörten wir, wie beeindruckt sie waren, dass wir unsere Rede und eure Forderungen so deutlich und nachdrücklich vertreten haben.

Wir hoffen, ihr habt eure Wünsche, Visionen und Forderungen in unserer Rede wiedergefunden. Wir haben unser Bestes gegeben, das Wichtigste aus der Deutschlandtour in sieben Minuten derart ausdrucksstark wie nur möglich rüber zu bringen.

Jetzt geht es erstmal weiter zu einem Treffen der Jugenddelegierten mit dem Jugendbüro der UN, dem UN Program on Youth.

Tausend Grüße direkt aus der UN,

Clara & Jens