Mrz 012008
 

Berlin, 27. März 2008 Gleich nach unserer „Einweihung“ als neue Jugenddelegierte ging es zu unserem ersten Termin: Vorstandssitzung des DNK ,des Deutschen Nationalkommitees für internationale Jugendarbeit. Das DNK ist neben der Gesellschaft für Vereinte Nationen einer der Träger des Jugenddelegiertenprogramms, daher für uns besonders wichtig.

Und was macht das DNK?

Die Aufgabe des DNKs besteht darin, deutsche Jugendorganisationen in Fragen, die internationale Angelegenheiten betreffen, zu vertreten. Das DNK umschließt neben dem Deutschen Bundesjugendring (DBJR), also den Dachverband deutscher Jugendorganisationen. Außerdem im DNK vertreten sind die Sportvereine, aka die Deutsche Sportjugend (dsj), und die Jugendorganisationen der wichtigsten Parteien Deutschlands durch den Ring Politischer Jugend.

Insgesamt repräsentiert das DNK somit einen Großteil der organisierten Jugend Deutschlands, deren Vertretern wir unsere thematischen Schwerpunkte, als auch uns selbst einmal vorstellen konnten. Wir haben uns daher sehr darüber gefreut, auf der DNK Vorstandssitzung einerseits bereits einige Einladungen für Tourstationen zu erhalten und andererseits beeindruckende Persönlichkeiten der deutschern Jugendorganisationslandschaft kennen gelernt haben zu dürfen.

Bis bald also,
Nico und Astrid