Dez 012008
 

Posen (Polen), 1. Dezember 2008: In Posen (Poznań) hat heute morgen die UN Klimaschutzkonferenz begonnen. In den nächsten 12 Tagen werden fast zehntausend Regierungsvertreter und andere Teilnehmer sich über die Eckpunkte eines neuen Klimaabkommens beraten, das 2012 das Kyoto-Protokoll ablösen soll. Wie immer sind kontroverse Diskussionen also vorgeplant. Und viel Zeit bleibt nicht: Schon in einem Jahr soll dieses Nachfolgeabkommen auf einem Klimagipfeltreffen in Kopenhagen beschlossen werden.
In Kyoto hatten sich die Teilnehmerstaaten dazu verpflichtet, den Ausstoß der gefährlichsten Treibhausgase im Vergleich zu 1990 zu senken. Seitdem aber blicken Länder, wie China oder Brasilien auf ein wahnsinniges Wirtschaftswachstum zurück. Außerdem haben die USA das Abkommen nie ratifiziert. Anders als in Kyoto vereinbart, stieg daher weltweit der CO2 Ausstoß.

Mehr Infos gibt’s bald auf unserer Website.

Grüße und bis bald,
Astrid

Quelle: Euronews